Abenteuer Bikepacking San Diego – Anza-Borrego Desert SP – Palm Springs – Tag 8

Tag 8 – 08.11.2019

Nach einer etwas wärmeren Nacht (um 8 Grad) ging es schon um 8 Uhr los.

Die ersten Kilometer führten über die Straße zügig bergab bis zur Parkgrenze vom Anza Borrego Desert State Park.

Es gab dann einen kleinen Single Trail über ein offenes Präriegelände.

Dieser mündete dann auf einen Forstweg, der uns ebenfalls zügig bergab brachte.

Leider endete der Forstweg und ging in einen Trail für Allradfahrzeuge über. Wer nun an einen Weg für deutsche SUV denkt liegt definitiv falsch!!!

Die Absätze in der Straße sind nur mit extrem geländegängigen Jeeps und Co. zu schaffen. So etwas würde in Deutschland nicht mal eine Straßenzulassung bekommen. Für uns ist der Weg nach unten mit Gepäck in weiten Bereichen nicht fahrbar. Grober Schotter und hohe Absätze führen dazu, dass wir wieder lange schieben müssen. Aber immerhin diesmal bergab 😉 .

Im Tal des Oriflame Canyon angekommen, sollten wir eigentlich eine relativ sichere Wasserquelle antreffen, die an einem klenen Camp vorbeiführt. Leider ist die Quelle aber komplett ausgetrocknet.

Dann kamen wir auf einen Sandweg, der soo viel mehr Spaß machte, auch wenn ich das ein oder andere Mal im Sand stecken geblieben bin!!!

Endlich erreichten wir nach einigen Kilometern über die Straße, den Aqua Caliente Campground, der für 24 Dollar nicht nur fließend Wasser bietet sondern auch einen Pool und Jacuzzi. Er ist bekannt und beliebt durch seine natürlich warme Quelle und reservieren speziell am Wochenende ist angebracht.

Bei Bier, Weißbrot und Hummus (im nahen Laden gekauft) ließen wir den Tag ausklingen.

Die gefahrene Strecke:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.